Donnerstag, 22 Dezember 2016 19:06

Fenchelsalat mit Orangen

Veröffentlicht von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
fenchelsalat orangen

Zutaten für 2 Personen:

1 Fenchelknolle mittelgroß
2 Orangen, biologisch, unbehandelt
1 Zwiebel weiß oder rot

Zutaten zum Verfeinern:

1 Hand voll Walnüsse oder andere Nüsse
50 g Oliven dunkel, Kalamata, mit oder ohne Steine
etwas klein geschnittene Petersilie

Dressing in einer Schüssel vorbereiten:

Abrieb und Saft einer biologischen Orange
1 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
1 Msp. feine Raso Würze oder eine Prise Kräutersalz
1 Prise TuWas! Kräutermischung gemahlen
1 Spritzer Agavensirup
1 EL Mandelmus oder
1 Schuss Schlagsahne, ungeschlagen oder
2 – 3 EL Joghurt natur
Alles vermengen, anschließend
1 EL Olivenöl dazu rühren

Zubereitung:

Schneiden Sie die Zwiebel klein, geben Sie diese in die Schüssel mit dem vorbereiteten Dressing, vermischen Sie alles. Waschen Sie die Fenchelknolle, halbieren Sie diese, schneiden Sie den Strunk aus, hobeln Sie sie in die Schüssel. Die klein geschnittene Orange mischen Sie ebenso unter. Falls es die Zeit erlaubt, lassen Sie den Salat ca. 1/2 Stunde durchziehen. Vor dem Servieren mischen Sie die geschnittenen Walnüsse, die ganzen oder in Scheiben geschnittenen Oliven unter, die geschnittene Petersilie streuen Sie darüber.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Tipp 1: Gemüsefenchel wird viel zu selten als Salat oder Gemüse zubereitet. Das kann sich ändern, wenn Sie den gesundheitlichen Wert von Fenchel wissen. Diese Knolle ist ein echtes Vitamin-C-Wunder, sie enthält doppelt so viel Vitamin C wie Zitrusfrüchte. Außerdem punktet Gemüsefenchel mit reichlich Kalium, Kalzium, Vitamin E, Eisen, Betacarotin, Vitamin-B-Komplex (außer Vitamin B12) und vielem mehr.

Tipp 2: Mein Rat: filetieren Sie die Orange nicht, weil die Haut der Orangenstücke wertvolle Ballaststoffe und die weiße Haut wichtige Inhaltstoffe enthält. Es ist schade, wenn Sie diese Nährstoffe entfernen.
Letzte Änderung am Sonntag, 05 Februar 2017 10:51
Gertrud Lehner-Laiss

Die Wurzeln zur Natur, zu den Kräutern, Früchten und Beeren wurden bereits in meiner Kindheit gelegt. Aufgewachsen auf einem kleinen Hof auf der Schwäbischen Alb, wuchs ich naturnah ins Leben hinein. Diese Wurzeln verstärkten sich während der Ausbildung zur Gesundheits- und Ernährungsberaterin. Ich liebe die Arbeit mit den Menschen und möchte zum Tun bewegen, Interesse für eine gesunde Ernährung und Lebensweise wecken. Ein wichtiger Teil meiner Arbeit sind Vorträge über Gesundheit, Ernährung, Umweltschutz, Lebensfreude und Wasser trinken.

www.gesundheitstreff-tuwas.de
Mehr in dieser Kategorie: « Heidelbeerkompott mit Mangopüree
Bitte beachten Sie, dass Informationen über Behandlungs-, Beratungs-, Ausbildungs-, Dienstleistungs- und Produktangebote keine Diagnose oder Heilversprechen darstellen und eine schulmedizinische Diagnose oder Behandlung nicht ersetzen. Es werden u. a. Möglichkeiten zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele vorgestellt. Die Nutzung dieser Angebote ist freiwillig und erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung. Für die Inhalte der Beiträge und Werbeanzeigen sind ausschließlich die als Autor/in bzw. Anbieter/in angegebenen Personen verantwortlich. AGB & Nutzungsbedingungen
Newsletter
Der Treffpunkt Lebensfreunde Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Aktivitäten, neue Beiträge und Veranstaltungen.

++ Hinweise zu Häufigkeit, Inhalt, Datenschutz und Widerruf des Newsletters finden Sie HIER ++

Bitte übertragen Sie vor dem Absenden den 5-stelligen Sicherheitscode als SPAM-Schutz in das Feld rechts daneben.

captcha